Be- und Entlüftungsgerät

Dient zum Belüften von Räumen und Schächten, in denen sich Gase angesammelt haben oder Sauerstoffmangel herrscht. Im Gegensatz zu normalen Überdrucklüftern kann mit einem Be- und Entlüftungsgerät, wie der Name schon sagt, die Luft auch abgesaugt werden. Hierzu kann, je nach Bedarf, auf einer Seite ein ca. 5 Meter langer Luftschlauch befestigt werden.

Die Besonderheiten unseres Gerätes sind:

Mittels eines Zusatzbauteils, welches bei Bedarf leicht angebracht werden kann, können wir Leichtschaum erzeugen. Wenn man die Aufbauzeit nicht mit beachtet, so kann im Vergleich mit einem Schaumrohr mit unserem Be- und Entlüftungsgerät in kürzerer Zeit ein großflächiger Schaumteppich gelegt werden.

Auf Grund unserer Zugehörigkeit um Gefahrgutzug Neustadt wurde bei der Anschaffung darauf geachtet, dass das Be- und Entlüftungsgerät auch in explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden kann. Ist dies der Fall, so bezeichnet man ein solches Gerät als EX-geschützt. Erkennen man man EX-geschützte Gerätschaften an dem sehr großen, mehrfach gesicherten Stromstecker sowie dem entsprechenden EX-Aufkleber.

be-entlueftungsgeraet